Soziale Verantwortung und Gaming-Werbung – die richtige Balance finden

Alle Glücksspielanbieter müssen bei der Werbung und Vermarktung ihrer Produkte die Verhaltensregeln einhalten. Diese Regeln dienen dem Schutz der Schwächsten: Kinder und Menschen, für die Glücksspiel ein Problem darstellt, sowie deren Familien und Freunde, die ebenfalls betroffen sein könnten.

Glücklicherweise spielen die meisten Leute, die Online-Glücksspielseiten nutzen, verantwortungsbewusst. Ob professionelle Pokerspieler oder Freizeitspieler, sie können ihre Ausgaben kontrollieren und die richtigen Entscheidungen treffen, wenn sie aufhören. Glücksspielbetreiber sind dies die Kunden, die sie behalten und deren Loyalität sie aufbauen möchten.

Im vergangenen Jahr 2018 kündigte das britische Gremium Committees of Advertising Practice (CAP) strengere Standards für Glücksspielwerbung an. Dazu gehören:

  • Beschränken Sie Anzeigen, die ein unangemessenes Gefühl der Dringlichkeit erzeugen, wie etwa „Jetzt wetten!“-Angebote während Live-Events;
  • Die Trivialisierung des Glücksspiels eindämmen (z. B. durch die Förderung wiederholten Spielens);
  • Vermeiden Sie Ansätze, die eine unverantwortliche Wahrnehmung des Risikos oder der Kontrolle vermitteln (z. B. „Risikofreier Einzahlungsbonus“);
  • Gehen Sie ausführlicher auf problematisches Glücksspielverhalten und damit verbundene Verhaltensweisen ein, die nicht, auch nicht indirekt, dargestellt werden sollten.
  • Vermeiden Sie eine übermäßige Betonung finanzieller Motive beim Glücksspiel.
  • Geben Sie mehr Einzelheiten zu gefährdeten Gruppen an, beispielsweise Spielern mit Spielsucht, die die Vermarkter schützen müssen.

Diese Standards zielen darauf ab, problematischem Glücksspiel vorzubeugen und zwingen die Glücksspielbetreiber auch dazu, kreativer zu werden, wenn es darum geht, ihre verantwortungsbewussten Kunden zu erreichen.

Wenn beliebte Marketingtechniken wie das Schaffen eines Gefühls der Dringlichkeit nicht mehr verfügbar sind, müssen Glücksspielbetreiber innovativer und gezielter vorgehen. Und indem Sie Ihre Produkte nur an Kunden vermarkten, von denen Sie wissen, dass sie verantwortungsbewusst spielen, haben Sie mehr Möglichkeiten, Ihre Marke zu personalisieren und von der Konkurrenz abzuheben.

Kenne deinen Kunden

Um Verhaltenskodizes zur sozialen Verantwortung einzuhalten, müssen Betreiber ihre Kunden kennen. Nicht nur, um neue Spielkonten zu eröffnen, sondern auch, um sicherzustellen, dass Ihre Marketingkampagnen nur auf verantwortungsbewusste Spieler abzielen.

Wie kann MuchBetter helfen?

In erster Linie sorgt unsere Technologie zur Gerätekopplung und dynamischen Kundenauthentifizierung dafür, dass Spieler besser sichtbar und vertrauenswürdiger sind. Dies schreckt nicht nur minderjährige Spieler ab, sondern verhindert auch betrügerisches Verhalten.

Kundendaten, die über unsere offene API (mit Zustimmung) bereitgestellt werden, können Ihnen auch dabei helfen, Spieler zu identifizieren und Einblicke in ihr Verhalten zu erhalten. Diese Daten könnten Ihnen dabei helfen, problematisches Verhalten zu erkennen und den Spieler an die richtige Stelle zu verweisen. Gleichzeitig können Sie dem Spieler nicht nur Optionen wie Selbstausschluss oder die Möglichkeit bieten, Einschränkungen für sein Konto festzulegen, sondern auch sicherstellen, dass er keine unangemessenen Werbeinhalte von Ihrer Gaming-Marke erhält.

Mit besseren KYC-Informationen sind Betreiber zudem in einer besseren Position, die richtigen Kunden mit Gaming-Aktionen und Marketing-Inhalten anzusprechen. Mit Kundeneinblicken, die über unsere offene API bereitgestellt werden, haben Sie die Möglichkeit, personalisiertere und innovativere Kampagnen zu entwickeln, die die Kundenbindung erhöhen und Ihre Marke differenzieren.

Sich von der Konkurrenz abzuheben, ist immer eine Herausforderung, insbesondere wenn Sie sicherstellen müssen, dass Ihr Marketing verantwortungsvoll ist und beliebte Marketingtechniken wie das Erzeugen eines Gefühls der Dringlichkeit oder geldmotivierende CTAs tabu sind. Deshalb hilft MuchBetter Betreibern dabei, mit ihren Kunden in Kontakt zu treten, indem sie die App als zusätzlichen Marketingkanal nutzen und sicherstellen, dass die richtigen Kunden die richtigen Nachrichten auf andere Weise erhalten. Über die MuchBetter-App können Belohnungen, Boni und andere Anreize angeboten werden, und unser Marketingteam steht Ihnen zur Seite, um Sie bei der Entwicklung von Offline- und Online-Marketingkampagnen zu unterstützen, mit denen Sie Ihre wertvollsten Kunden ansprechen können.

Teile diesen Artikel

In Verbindung stehende Artikel